Profil

sounding images zeigt die Musik und die Geschichte dahinter. Ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen, in abendfüllenden Dokumentarfilmen oder kurzen Doku-Formaten – die einfühlsame filmische Umsetzung der Klänge und innovative Erzählweisen zeichnen den Stil von sounding images aus.

sounding streams entwickelt digitale Formate und Streamings. Wir stellen die Konventionen auf den Kopf und entwickeln eine individuelle Bildsprache für Künstler:innen, Klangkörper, Labels und Institutionen.

Die Filme

Wir übersetzen Klänge in Bilder und erzählen mit ihnen eine Geschichte. Der persönliche Zugang unserer Autor:innen und die Einzigartigkeit der Protagonist:innen stehen für uns im Mittelpunkt. Unsere große Leidenschaft sind Dokumentationen, Portraits und Reportagen aus der Welt der Musik, für digitale und lineare Medien. Wir wollen die Zuschauer:innen in eine Welt entführen – sei sie gegenwärtig oder historisch, echt oder imaginär.

Zu unseren Highlights zählen preisgekrönte Dokumentarfilme wie „Beethovens Neunte – Eine Symphonie für die Welt“, „The war on my phone“, „Kinshasa Symphony“, „Schatzkammer Berlin“, „Gozo – Eine Insel, zwei Opern“, „Überlebenskünstler“ und „Karneval – Wir sind positiv bekloppt!“. Die erfolgreiche Reihe „Sternstunden der Musik“ ist historischen Musikereignissen und ihren Protagonisten gewidmet – den Momenten, die Legenden schufen und in denen sich Zeitgeschichte kristallisierte.

sounding images ist eine Tochterfirma der Berlin Producers Media. Entdecken Sie hier unsere Produktionen aus den Bereichen Entdeckung, Lifestyle, Wissenschaft, Geschichte und Zeitgeschehen.